NEW YORK
-
Wetter
 
Bob1860201
 
AKPudong200
 
HWI194
 
DonGallus191
MattMatt190
Mojomax190
captainpike190
bomaye189
Bayerinshangha189
 
RalphLee186
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Treffen
New York-Pressespiegel 
Donald Trumps Anhänger und das US-Kapitol: Was hinter dem 4.-März-Kult steckt
(4. März) In den USA halten radikale Gruppen Präsident Biden für einen illegitimen Amtsinhaber, Donald Trump ist ihr Messias. Im Netz verschwören sie sich zum Umsturz, als Datum kursiert der 4. März.

Kommentare: 0
Klicks: 0
US-Vizepräsidentin Kamala Harris – Repräsentation ist nicht alles
(4. März) Mit Kamala Harris ist zum ersten Mal eine schwarze Frau Vizepräsidentin der USA. Der Erfolg ist historisch, der Kampf um Gleichberechtigung damit aber nicht vorbei

Kommentare: 0
Klicks: 0
Amazon: Konzern eröffnet in London ersten Laden ohne Kassen in Europa
(4. März) In den USA betreibt der Konzern bereits Läden ohne Kassierer. Nun startet Amazon damit auch in Europa: In London öffnet der erste von mehreren geplanten Supermärkten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
US-Blog: Biden kritisiert Corona-Lockerungen als "Neandertaler-Denken"
(4. März) In den USA stecken sich weiterhin Zehntausende Menschen am Tag mit dem Coronavirus an. Mehrere Bundesstaaten lockern die Schutzmaßnahmen nun trotzdem - gegen den ausdrücklichen Appell des Präsidenten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Facebook lässt Polit-Werbung in den USA erstmals seit Wahl wieder zu
(4. März) Twitter verzichtet seit einiger Zeit auf politische Werbung, Google lässt sie wieder zu

Kommentare: 0
Klicks: 0
Kalifornien: Behörde geht von illegalem Grenzübertritt aus Mexiko vor tödlichem Unfall aus
(4. März) Der SUV soll durch einen Durchbruch im Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko gefahren sein: Nach einem Unfall mit 13 Toten in Kalifornien gehen die Behörden von Menschenschmuggel aus.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Texas, Mississippi, Ohio, Michigan: Corona-Maßnahmen gelockert: Biden wirft US-Gouverneuren "Neandertaler-Denken" vor
(4. März) In den USA stecken sich weiterhin Zehntausende Menschen am Tag mit dem Coronavirus an. Mehrere Bundesstaaten lockern die Maßnahmen nun trotzdem – gegen den ausdrücklichen Appell des US-Präsidenten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Belästigungsvorwürfe: New Yorks Gouverneur lehnt Rücktritt ab
(4. März) Andrew Cuomo erklärt nach den Belästigungsvorwürfen mehrerer Frauen, dass er sich "schrecklich" fühle und es ihm "peinlich" sei. Eines sagt er aber auch sehr deutlich: "Ich werde nicht zurücktreten." 

Kommentare: 0
Klicks: 0
New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo will nach Belästigungsvorwürfen nicht zurücktreten
(4. März) Drei Frauen fühlten sich durch den New Yorker Gouverneur sexuell belästigt, Andrew Cuomo geht von einem Missverständnis aus – und will an seinem Amt festhalten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Belästigungsvorwürfe: New Yorks Gouverneur Cuomo lehnt Rücktritt ab
(4. März) "Ich fühle mich schrecklich deswegen, und ehrlich gesagt ist es mir peinlich." Cuomo betonte zudem erneut, dass er "nie jemanden unangemessen berührt" habe.

Kommentare: 0
Klicks: 0


newyork.expat.info © 2021 secession limited | contact | advertise